Aktuelle Hinweise

Wichtiger aktueller Hinweis: Wenn es bei Ihnen bedingt durch die aktuelle Corona-Pandemie zu Verzögerungen in der Durchführung Ihrer geförderten STEP up!-Projekte oder bei der fristgerechten Abgabe von Berichten oder anderen einzureichenden Unterlagen kommen sollte, bitten wir Sie um eine frühzeitige schriftliche formlose Mitteilung per E-Mail, damit wir die Fristen entsprechend anpassen können.
Bitte beachten Sie: Während der Laufzeit eines bewilligten Vorhabens können Sie quartalsweise Fördermittel auf Grundlage der entstandenen Kosten geltend machen (bis zu 50 Prozent der bewilligten Fördersumme). Nutzen Sie gerne die Möglichkeit, weiterhin Fördermittel abrufen zu können!


Allgemeine Hinweise

Weitere Informationen für Ihre Projektbegleitung finden Sie in der Richtlinie von STEP up! vom 04. Juli 2017 und den allgemeinen Nebenbestimmungen für Zuwendungen zur Projektförderung auf Kostenbasis (ANBest-P-Kosten). Diese enthalten Nebenbestimmungen im Sinne des § 36 des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVfG) sowie notwendige Erläuterungen. Die Nebenbestimmungen sind Bestandteil des Zuwendungsbescheides, soweit dort nicht ausdrücklich etwas anderes bestimmt ist.


Teilnahme am profi-Online-Verfahren

Falls Sie digital arbeiten und lieber die Dokumente webbasiert ausfüllen möchten, können Sie einen Antrag auf Nutzung von profi-Online stellen. Ein bereits vorausgefülltes Formular haben Sie gemeinsam mit dem Zuwendungsbescheid als Anlage erhalten. Oder Sie schreiben uns eine E-Mail mit Angabe Ihres Förderkennzeichens an: weneff-assistenz@vdivde-it.de, dann lassen wir Ihnen die Unterlagen noch einmal zukommen.


Zahlungsanforderungen

In dem Dokument Hinweise für Zahlungsempfänger erhalten Sie alle Informationen zu den nachfolgend aufgeführten Nachweisen, die Sie während Ihrer Projektlaufzeit erbringen müssen.

Sowohl für Einzel- als auch für Sammelprojekte gilt es folgende Nachweise zu erbringen:

Zwischennachweise

Für Vorhaben deren Laufzeit über den 31.12.2021 hinaus geht ist laut Nebenbestimmungen ein zahlenmäßiger Zwischennachweis zu erstellen.

Bei Teilnahme am profi -Online-Verfahren wird Ihnen das Formular für den zahlenmäßigen Zwischennachweis 2020 in der profi-Online Webapplikation bereitgestellt. Dieser ist vom Zuwendungsempfänger über profi -Online auszufüllen und einzureichen.
Sollten Sie noch keinen Zugang zum profi-Online-Verfahren haben, können Sie den Zwischennachweis 2021 herunterladen.

Im Zwischennachweis sind sämtliche projektspezifischen Ausgaben des letzten Haushaltsjahres 2021 einzutragen, ggf. auch ein „Null-Zwischennachweis“, wenn keine Ausgaben angefallen sind.

Bitte beachten Sie, dass dem Zwischennachweis die Beleglisten anzufügen sind. Die Vorlage zu den Beleglisten steht zum Download bereit.

Zum Zwischennachweis sind ohne gesonderte Aufforderung bitte keine Belege oder Belegkopien mitzusenden!

Weiterhin ist ein Zwischenbericht für das Jahr 2021 über die Durchführung und den Stand des Vorhabens vorzulegen.

Wir bitten Sie, die drei Unterlagen:

  • Zwischennachweis
  • Belegliste
  • Zwischenbericht

bis spätestens 30.04.2022 ausgefüllt und rechtsverbindlich unterschrieben per E-Mail an: weneff-assistenz@vdivde-it.de zu senden.

Für ein sicheres Versenden von Dokumenten steht Ihnen auch unser Uploadtool unter https://upload.vdivde-it.de/tools/ zur Verfügung.


Verwendungsnachweis

Für die Anforderung der Formulare zum Verwendungsnachweis senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Angabe Ihres Förderkennzeichens an weneff-assistenz@vdivde-it.de. Sie erhalten dann ein Antwortschreiben mit den entsprechenden Vorlagen.


Außendarstellung

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie als Zuwendungsempfänger eine projektbezogene Außendarstellung (Broschüre, Internetseite, Plakat, Messestand etc.) planen. Wir stellen Ihnen das BMWK-Logo mit Förderzusatz zur Verfügung.


Hinweise zum Öffnen, Bearbeiten und Speichern von PDF-Dokumenten:

Bitte führen Sie ihren Cursor auf das PDF-Dokument, welches Sie herunterladen möchten, klicken Sie dann mit der rechten Maustaste und wählen Sie bitte „Ziel speichern unter“. Wählen Sie einen Speicherort und öffnen Sie von dort fortan das gewünschte PDF-Dokument mit einem PDF-Reader ihrer Wahl (vorzugsweise Adobe Acrobat Reader DC).

Sollte der Web-Browser das gewünschte PDF-Dokument nach einem Klick mit der linken Maustaste bereits geöffnet haben, ist es notwendig dieses lokal abzuspeichern. Bitte bearbeiten Sie das gewünschte PDF-Dokument nicht aus dem Web-Browser heraus, da Ihre vorgenommenen Eintragungen dann verloren gehen.

Sollte der Web-Browser nach einem Klick mit der linken Maustaste auf das gewünschte PDF-Dokument eine Seite anzeigen mit der Fehlermeldung „Please wait…“, ist ihr Web-Browser dahingehend konfiguriert, beschreibbare PDF-Dateien NICHT zu öffnen. Bitte befolgen Sie dann die zuerst genannte Anleitung oder ändern Sie Ihre Browsereinstellungen.

Hinweise zur Barrierefreiheit

Nicht alle der angebotenen Dokumente zum Herunterladen sind barrierefrei. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, zukünftig so weit wie möglich und zweckmäßig barrierefreie PDF-Dateien anzubieten.
Sollten Sie Inhalte aus nicht barrierefreien Dokumenten in einer für Sie zugänglichen Form benötigen, wenden Sie sich bitte über die angegebenen Kontaktdaten an uns. Wir werden versuchen, Ihnen die Inhalte so weit wie möglich auf einem anderen Weg zur Verfügung zu stellen.