Gefördertes Projekt: Hocheffiziente UVS-Module (Hocheffizienztechnologie)

© Evgen3d - stock.adobe.com

Bei der Effizienzmaßnahme in diesem Projekt handelt es sich um den Austausch zweier Anlagen zur unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV) für den Betrieb von Servern in einem Rechenzentrum. Die neuen USV-Anlagen bestehen aus zwei hocheffizienten Modulen, die einen deutlich höheren Wirkungsgrad bei der Stromumwandlung aufweisen. Ein Maß für die Effizienz von USV-Anlagen ist die Verlustleistung bezogen auf die durchschnittliche Auslastung der Anlagen. Während die Altanlagen eine energiebezogene Kennzahl von 87 W/kW aufweisen, sind es bei den neuen Modulen nur noch 34,1 W/kW. Hierdurch und durch geringere benötigte Kühlleistung, werden jährlich ca. 152 MWh Strom eingespart, was etwa 82 t CO2 im Jahr entspricht.