Gefördertes Projekt: Optimale Brennstoffaufbereitung

© Paul – stock.adobe.com

Die geplante Effizienzmaßnahme zielt auf die energetische Optimierung des Sinterprozesses durch Verbesserung der Koksmahlanlage ab. In der Koksmahlanlage wird der Brennstoff für den nachgeschalteten Sinterprozess aufbereitet. Die Effizienz der Sinterung ist abhängig von der erreichten Korngröße der Brennstoffpartikel. Mit dem Vorhaben soll die Aufbereitung des Brennstoffs optimiert werden, so dass der Brennstoff im Sinterprozess optimal eingesetzt werden kann und die Energieeffizienz gesteigert wird. Durch das Vorhaben können so CO2-Emissionen in Höhe von über 10.000 t CO2 pro Jahr eingespart werden.