Gefördertes Projekt: Optimierung der Kälteversorgung

© Okinawakasawa – stock.adobe.com

Die geplante Effizienzmaßnahme zielt auf den Ersatz von fünf Kältemaschinen durch eine energieeffiziente Kältemaschine ab. Neben dem Austausch der bestehenden Kältemaschinen wird zur Gewährleistung eines effizienten Anlagenbetriebes auch das Rohrleitungsnetz vom Kälteverteiler zu den Lüftungsanlagen angepasst, so dass ein optimaler hydraulischer Abgleich für das Kältenetz erfolgen kann. Durch die Maßnahme werden ca. 49 t CO2 pro Jahr eingespart.