Effizienzprämien für Haushaltsgroßgeräte (kommunaler Versorger)

Ziel dieses Sammelprojekts eines kommunalen Versorgungsunternehmens ist es, seine Haushaltskunden durch eine Effizienzprämie dazu zu motivieren, sich im Falle eines Neukaufs für Haushaltsgroßgeräte (im Bereich Kühlen und Trocknen) für die höchste Energieeffizienzklasse zu entscheiden. Dazu wird eine Effizienzprämie von 10 % bis 15 % des Kaufpreises (maximal 100 EUR)  für Kühl- und Gefriergeräte sowie für Wäschetrockner vergeben. In diesem Marktsegment sind die verfügbaren Neugeräte mehr als doppelt so sparsam wie übliche Bestandgeräte. Im Vergleich verbrauchen Neugeräte der höchsten Effizienzklasse rund zwei Drittel weniger Strom. Somit wird bei dem im Projekt geplanten Austausch von ca. 10.000 Geräten eine Gesamteinsparung von insgesamt ca. 31.600 MWh angestrebt.