Energetische Optimierung von raumlufttechnischen Anlagen (Informations- und Kommunikationstechnologie)

Die Maßnahme sieht die energetische Optimierung der raumlufttechnischen Anlagen (RLT-Anlagen) von Informations- und Kommunikationstechnik-Betriebsräumen (IKT-Betriebsräume) an deutschland-weit ca. 109 Standorten vor. Hierbei sollen alle vorhandenen Komponenten, die einen wesentlichen Einfluss auf die Energieeffizienz haben, durch Hocheffizienzbauteile ausgetauscht werden. Darüber hinaus sollen die RLT-Anlagen zukünftig über eine selbststeuernde Regelungssoftware optimal nach dem Kühlbedarf angesteuert und so die Effizienz der Gesamtanlage weiter gesteigert werden.