Energieeffiziente Kälteversorgung für ein Rechenzentrum (Informations- und Kommunikationstechnologie)

Die geplante Effizienzmaßnahme zielt auf die Energieeffizienzsteigerung der Kälteversorgung eines Bestands-Rechenzentrums ab. Hierbei sollen die Hauptkomponenten des Kältesystems (Kältemaschinen, Klimaschränke) zur Kühlung der Serverräume durch hocheffiziente Komponenten ersetzt werden. Zusätzlich werden durch eine Umgestaltung der Verteilung und Nachrüstung von Regelungstechnik ein bedarfsabhängiger Betrieb sichergestellt und die Verluste minimiert. Durch die Steigerung der Energieeffizienz soll eine Stromeinsparung von 15.640 MWh innerhalb der Nutzungsdauer von 10 Jahren erzielt werden.