Kombi-Projekt „Strom-Wärme“: Wärmerückgewinnung im Trocknungsprozess (Papierindustrie)

In der Vortrockenpartie einer Papiermaschine des Antragstellers wird Papier mit einem Wassergehalt von ca. 60 % auf einen Wassergehalt von ca. 2 % getrocknet. Hierzu werden große Mengen Wärme in Form von Dampf verbraucht. Dieses Kombiprojekt zielt im Wesentlichen auf eine thermische Einsparung durch Wärmerückgewinnung ab, indem die zur Abfuhr des Wassers eingebrachte Luft durch die Abluft vorgewärmt wird. Hierdurch wird der Dampfverbrauch zur Trocknung des Papiers verringert. Zusätzlich wird durch Einsatz eines mittels Taupunktregelung drehzahlvariablen Ventilators der Stromverbrauch reduziert. Durch die Maßnahme wird über die Nutzungszeit eine Gesamteinsparung in Stromverbrauchsäquivalenten in Höhe von 99.440 MWh erreicht.