Stromeinsparung durch Leitungsanpassung (Wasserversorgung)

Die geplante Effizienzmaßnahme sieht den Ersatz eines Pumpwerks durch den Neubau eines Trinkwasserhochbehälters vor. Durch die Lage des neuen Hochbehälters sowie die Schaffung konstanter Vordruckverhältnisse können der tiefer gelegene Sammelbehälter und das Pumpwerk für die zwei Versorgungszonen vollständig außer Betrieb genommen werden.