Gefördertes Projekt: CO2-Einsparung durch effiziente Dampferzeugung aus Biomasse

© Andrei Merkulov - stock.adobe.com

Bei der Effizienzmaßnahme in diesem Projekt handelt es sich um die Effizienzsteigerung bei einem Zuckerhersteller. Dabei kann durch eine optimierte Verbrennungstechnik und Abwärmenutzung eine Effizienzsteigerung gegenüberüber der bestehenden Dampferzeugung in Höhe von 5 % erzielt werden. Darüber hinaus ist eine Brennstoffumstellung von Braunkohle auf Holzpellets vorgesehen. Insgesamt ist können durch die Effizienzsteigerung und den Brennstoffwechsel auf einen erneuerbaren Energieträger jährlich ca. 49.561 t CO2 eingespart werden.